Rasenmäher

So wählen Sie den richtigen Rasenmäher

Jede Grünanlage ist anders, aber als allgemeine Faustregel gilt: Je größer der Rasen, desto größer sollte der Mäher sein. Eine Klinge mit großem Durchmesser erledigt die Arbeit auf großen Rasenflächen schneller, lässt sich aber auf kleinen Flächen schlechter handhaben.

Die Kraft des Benzins, ohne Benzin

Mit den abgasfreien Rasenmähern von Kress sind Sie einen großen Schritt voraus. Hocheffiziente bürstenlose Motoren und hochmoderne Akkus haben die Leistungslücke zu Verbrennungsmotoren geschlossen. Keine Ausreden mehr für den Betrieb von lauten, stinkenden und kostspieligen Rasenmähern.

Die nötige Energie, die Sie brauchen

Kress-Akkus können genug Energie speichern, um zweitausend Quadratmeter Rasen zu mähen. Mit zwei Akkus können professionelle Landschaftspfleger den ganzen Tag lang arbeiten, ohne Ausfallzeiten. Dank des superschnellen Ladegeräts lädt sich der leere Akku schneller auf, als der verwendete Akku leer ist. Das Auswechseln eines Akkus geht schneller als das Auffüllen eines Rasenmähertanks.

Handrasenmäher oder Selbstfahrer?

Handrasenmäher werden durch Schweiß angetrieben. Selbstfahrende Rasenmäher schieben sich selbst. Handrasenmäher sind ideal für kleine und flache Rasenflächen. Selbstfahrende Rasenmäher machen Ihnen das Leben auf großen Rasenflächen leichter und sind unersetzlich, wenn Sie geneigtes Gelände mähen. Vorder- oder Hinterradantrieb? Der Vorderradantrieb eignet sich für flache und anspruchsvolle Rasenflächen mit vielen Hindernissen, durch Drücken des Griffs wird die Zugkraft reduziert und das Lenken erleichtert. Der Hinterradantrieb ist ideal für das Mähen an Hängen, vor allem, wenn Sie Gras sammeln - die Last auf der Hinterachse erhöht die Zugkraft.

Elektronische Steuerung

Nasses, tiefes und dichtes Gras kann sich leicht unter dem Mähwerk festsetzen, was dazu führt, dass der Rasenmäher stockt und klemmt. Bei Benzinmotoren verschlimmert sich die Situation durch schlechte Vergaser. Elektromotoren liefern nicht nur ein höheres Drehmoment über einen größeren Drehzahlbereich als Verbrennungsmotoren, sie sind auch von Haus aus für eine elektronische Steuerung ausgelegt. Die elektronische Geschwindigkeitsregelung von Kress sorgt dafür, dass der Rasenmäher nicht ins Stottern gerät.

Leistung ist nichts ohne Komfort

Ein Rasenmäher, der mit einer einzigen Ladung bis zu zweitausend Quadratmeter mähen kann, sollte einfach zu bedienen sein. Der Kress-Griff ist ergonomisch geformt und vollständig verstellbar, so dass er sich dem Körper des Bedieners perfekt anpasst.

Reibungsloser Betrieb

Die Räder der Kress-Rasenmäher laufen auf hochwertigen Kugellagern. Weniger Reibung bedeutet einen ruhigeren Lauf, weniger Ermüdung beim Schieben und eine längere Lebensdauer des Rasenmähers.

Kontrolle per Fingertipp

Alle wichtigen Steuerelemente sind in einer einzigen Konsole zusammengefasst und leicht zu bedienen. Alle elektrischen Kabel sind im Inneren des Griffs untergebracht, um versehentliche Beschädigungen zu vermeiden.

Entspannen Sie sich

Das Mähen an einem heißen Sommertag ist nicht angenehm. Seien Sie nicht versucht, früh aufzustehen, um bei kühleren Temperaturen zu mähen - taufeuchter Rasenschnitt klebt zusammen und hält das Sonnenlicht vom Gras fern, sodass sich Krankheiten leichter ausbreiten. Die gute Nachricht ist, dass die beste Zeit zum Mähen im Sommer nach Einbruch der Dunkelheit ist. Dies hilft, die Feuchtigkeit in den Wurzeln zu halten und verhindert, dass Sie zu sehr schwitzen. Ein Rasenmäher mit einem starken Scheinwerfer macht dies möglich. Und machen Sie sich keine Sorgen wegen der Nachbarschaft - Akku-Rasenmäher sind viel leiser als Benzin-Rasenmäher.

Umgang mit Rasenschnitt

Es kommt nicht auf die persönlichen Vorlieben an. Mulchen ist nützlich, um stickstoffreiche, weiche Grasspitzen in den Boden zu bringen, sollte aber nur bei kurzem Rasenschnitt durchgeführt werden. Bei längerem Gras ist es besser, den Rasenschnitt zu sammeln. Der Seitenauswurf ist ideal zum Mähen von Flächen mit hohem Unkraut. Der beste Rasenmäher ist der, bei dem Sie die Wahl haben.

Den Bedürfnissen des Grases gerecht werden

Für einen gesunden Rasen muss die Schnitthöhe angepasst werden. Wenn das Gras sehr hoch ist, sollten Sie es nicht auf einmal, sondern nach und nach mähen. Wenn ein großer Teil der Grashälme entfernt wird, gibt das Gras der Entwicklung der Hälme den Vorrang und die Wurzeln hören auf zu wachsen. Im Sommer sollte die Schnitthöhe erhöht werden: Längere Grashälme bedeuten tiefere Wurzeln, die notwendig sind, um Feuchtigkeit aus dem Boden zu gewinnen. Längeres Gras beschattet auch den Boden besser und verringert die Verdunstung. Ein guter Rasenmäher sollte über mehrere Höhenstufen hinweg leicht einstellbar sein.

Aktueller Standort

    Come affilare la catena della motosega

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.… Read more

    11 Migliori Fili Per Decespugliatore

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.… Read more

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.… Read more

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.… Read more

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.… Read more