Max. 60 V

Die Kraft des Benzins, ohne Benzin

Mit den abgasfreien Gartengeräten von Kress sind Sie einen großen Schritt voraus. Hocheffiziente bürstenlose Motoren und hochmoderne Akkus haben die Leistungslücke zu Benzingeräten geschlossen.

Die Kress-Akkus entsprechen dem neuesten Stand der Akku-Technologie. Die Energiedichte und thermische Stabilität sorgen für eine hohe Leistung, eine lange Laufzeit und eine lange Lebensdauer.

Keine Emission. Kein Greenwashing.

Mit einer langen Tradition in der Entwicklung von Elektromotoren und nicht Benzinmotoren ist Kress voll und ganz dem Übergang von Verbrennungsmotoren zu Akku-Motoren verpflichtet.

Keine Ausreden mehr

Die Benutzer von Elektrogeräten für den Außenbereich haben Akku-Geräte als leistungsschwach und mit begrenzter Laufzeit bezeichnet. Die hocheffizienten bürstenlosen Motoren von Kress liefern eine Leistung, die mit der von Benzinmotoren vergleichbar ist, während die Akkus sich schneller aufladen als sie sich entladen, was eine praktisch unbegrenzte Laufzeit ermöglicht.

Erhebliche Ersparnisse

Wenn Sie von benzinbetriebenen auf akkubetriebene Geräte umsteigen, schonen Sie nicht nur die Umwelt. Sie schonen damit auch Ihren Geldbeutel. Kraftstoffkosten: Mit den Kosten für einen Liter Benzin können Sie einen Akku mit hoher Kapazität (60 V 4 Ah) über 40 Mal aufladen*.



* Genug, um eine Akku-Heckenschere 54 Stunden lang zu betreiben, oder um mit einem Rasenmäher 48.000 Quadratmeter zu mähen.

Wartungskosten: Kein Ölwechsel, kein Austausch von Zündkerzen und Luftfiltern. Servicekosten: Die Lebensdauer von bürstenlosen Gleichstrommotoren ist praktisch unbegrenzt, während Verbrennungsmotoren Hunderte von Teilen haben, die bei Verschleiß ersetzt werden müssen.

Wärmeschutz

Die Zellen sind thermisch isoliert, um Überhitzung bei anspruchsvollem Einsatz zu vermeiden, und arbeiten unter extremen Umgebungs-Bedingungen in einem Temperaturbereich von -10 bis +45 °C.

Zellschutz

Jede einzelne Zelle ist verkapselt, um Schutz vor Feuchtigkeit (IPX5), Stößen und Vibrationen zu gewährleisten.

SmartLink

Über das SmartLink-Kommunikationsprotokoll kommunizieren Akkus und Motoren miteinander. Die Zellen sind vor Überlastung geschützt und der Energieverbrauch ist optimiert.

Keine Ausfallzeiten

Die Ladegeräte von Kress sind mit einem fortschrittlichen thermischen System ausgestattet, das die Temperatur der Akkus während des Ladevorgangs kontrolliert. Dies ermöglicht superschnelle Aufladungen, ohne die Zellen zu belasten. So schnell, dass sich der leere Akku schneller auflädt, als sich der genutzte Akku erschöpft. Und das Wechseln der Akkus geht schneller als das Tanken von Benzin.

Aktueller Standort